Menü Menü schließen zurück

Absatz von BEV und PHEV übersteigt Dieselverkäufe in der EU

Etwa jeder fünfte Autokäufer in der Europäischen Union hat sich im dritten Quartal 2021 für ein Fahrzeug mit elektrifiziertem Antrieb entschieden. Bei den reinen Elektroautos und den Plug-in-Hybriden hat sich der Absatz nahezu verdoppelt – mit einem Marktanteil von jetzt 9,8 Prozent und 9,1 Prozent. Damit waren diese zusammengenommen erstmals beliebter als Dieselautos mit einem Anteil von knapp 18 Prozent, wie der europäische Herstellerverband Acea mitteilte.

Im dritten Quartal 2021 wurden in der Europäischen Union insgesamt 212.582 rein elektrische Fahrzeuge neu zugelassen. Bei den meisten neu zugelassenen Fahrzeugen handelt es sich zwar nach wie vor um Benziner, allerdings lässt sich im Vergleich zum Vorjahr eine klare Tendenz zu gunsten der elektrifizierten Fahrzeuge erkennen. Auch im gesamten bisherigen Jahresverlauf lässt sich die derzeitige Abkehr von Benzinern und Dieselfahrzeugen gut erkennen.

Q3/2021

  • Benzin
  • Mild-Hybride
  • Diesel
  • BEV
  • PHEV
  • LPG/E85/sonst.
  • CNG

Q3/2020

  • Benzin
  • Mild-Hybride
  • Diesel
  • BEV
  • PHEV
  • LPG/E85/sonst.
  • CNG
Quelle: Acea

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Sie suchen ein neues E-Auto oder haben Fragen rund um das Thema Elektromobilität? Wir beraten Sie gerne!

    Besuchen Sie uns auf Social Media