Menü Menü schließen zurück

KfW stoppt Förderung für Wallboxen

Die KfW hat das Förderprogramm des Bundes für private Wallboxen nun gestoppt, weil der Fördertopf in Höhe von 800 Millionen Euro erschöpft ist.

Die Bundesregierung hat in der Vergangenheit weitreichende Fördermaßnahmen für eine klimafreundliche Verkehrspolitik beschlossen, die der E-Mobilität zum Durchbruch verhelfen sollen. Das Interesse an privaten Wallboxen war groß und es wurden bisher über 880.000 private Ladepunkte von der KfW mit 900 € gefördert.

Doch nun sind laut KfW die Fördermittel erschöpft. Es sollen keine Anträge für die Installation und den Kauf privater Wallboxen mehr gestellt werden. Laufende Anträge werden aber weiterhin bearbeitet, so die KfW.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.kfw.de/inlandsfoerderung

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Sie suchen ein neues E-Auto oder haben Fragen rund um das Thema Elektromobilität? Wir beraten Sie gerne!

    Besuchen Sie uns auf Social Media